...das muss ich Euch sagen


in den letzten Wochen und Monaten musste ich für das 2017er AGT Entscheidungen fällen - das Programm ist aus Kostengründen abgeändert

AG-Tagung in 06774 Muldestausee/ OT Schlaitz - 25. bis 28. Mai 2017

Das ich unsere Gäste nach 2005 gern wieder zu einem Ausflug in das sanierte Zentrum der Lutherstadt Wittenberg einladen wollte, war für mich im Lutherjahr ein "Muss". Ich teilte ja bereits in Annweiler mit, das ich selbst die Stadtbimmelbahn bereits gebucht hätte. Nach einigen zähen Versuchen an unserem Wochenende einen bezahlbaren Bus anzumieten, erwies sich als schwierig. Ein mir erstelltes Angebot zzgl. der Stadtrundfahrt ohne alles, lag bei deutlich über 20 €/ Person, so dass ich mich entschieden haben diese Idee einzustampfen. An einer ebenso schönen und anderen reizvollen Sache sind die Reservierungsbestätigungen eingegangen. Wohin, bleibt bis zur ClVS in Varel ein Geheimnis. Dort werde ich überarbeitete Flyer ausreichen und euch und die ferngebliebenen Clubs auf das Aktuellste informieren.

An den Übernachtungsangeboten von himmlisch ländlich im Wald bis 4* am See, gibt es keine Abstriche!

>>> Button der 29. AGT anklicken

 


28.04.2016/ 20:00

Die bockige 0.1 hat mir Wurf Nr. 5 beschert, mit 5 Typen kann man das mal als normales Ergebnis bezeichnen. Fast schon zu spät aber abwarten.

26.04.2016/ 07:00

Wurf Nr. 4 ist gepurzelt. Mit 7 Jungen mal ein guter Wurf, wenn nicht da nur 2 Typen dabei wären?

 

23.04.2016/ 17.00 Uhr

Miniwürfe setze sich fort. Wurf Nr. 3 von russenfarbiger Alt-Häsin bringt 1 russf./ 3 typisch.

Jetzt sind schon mal 7 Typmarder für die Club-Vergleichsschau in Varel geboren. Jetzt brauchen sie sich nur zu Siegertypen entwickeln.

 

21.04.2016/ 21:35

Jungen russenfarbige Häsin setzt zweiten Wurf.

 

19.04.2016/ 20:25

.. war gerade füttern und habe bei einer Häsin ein Wollknäul in  der Ecke entdeckt, Nestkontrolle morgen spät Abend. Juch huuuhhh der erste Wurf.

 

Der Button ist verlinkt. Erster Text und Bilder von der Clubtagung .

14.04.2016/ 19:42

Die Lage ist unverändert, langsam stehen die Haare zu Berge!

 

01.04.2016/ 22:00

.... verflixt und zugenäht, erst wollten die Häsinnen nicht, dann ließen sie sich nach und nach decken. Jetzt ist eine nach der anderen scheinträchtig. Hmmmhh, es wird mehr wie eng mit der ClVS. So etwas hatte ich in dieser Form noch nicht. Schaun mer mal.

 

13.03.2016/ 17:25

Das Himmelfahrtswochenende ist in meinem Kalender gesichert. Wir reisen zum ersten mal in diese Ecke Deutschlands. Ich hoffe doch, dass wir auf dem Rückweg etliche Kartons lecker Wein mit geladen haben werden.

Unserer Tradition folgend, haben wir in der Stadt eine schöne FeWo gebucht. Für freuen uns schon riesig beim Gerhard Knorr zum AG-Treffen empfangen zu werden.

 

11.03.2016/ 06:55

Hmmmh. Noch keine  Jungen in den Nestern. Jetzt habe ich aber alle Häsinnen gedeckt bekommen. Schließlich will ich ja zur Club-Vergleichsschau im Oktober mit als Aussteller dabei sein.

 


10.02.2016/ 18:00

1.2 Zuchttiere gehen heute noch per Tiertransport zu Ralf Deupmann nach Emstetten. Mal sehen was es von dort zukünftig zu berichten gibt?


09.02.2016/ 19:40

Heute öffnete ich eine Mail von meinem Zuchtfreund Waldemar Krone. In geistiger Zusammenarbeit mit Andrè Fischer ist im Rahmen der geplanten "Umschreibung" des neuen Standarts eine interessante Diskussion ins Leben gerufen worden. Ich denke es bedarf eines Anschubs aus unseren Reihen und kann offen bis zur Schulung in Annweiler angestoßen werden. Es geht insbesondere um den Entwurf neuer rassetypischer Positionen (4 bis 6). Daher werde ich unter Zucht - Theorie und Praxis einen Ordner verlinken und den Arbeitsvorschlag einstellen. Ich hoffe auf rege Teilnahme.

 


10.02.17:37

So meine Lieben alles was ich bis dato weis ist jetzt eingebaut. Dann überlegt nicht Lange und folgt uns in die Pfalz nach Annweiler am Trifels.

 

08.02.2016/ 17:30

So liebe neugierige Züchter der 28. AG-Tagung der M-Si-Kal und R im ZDRK, mir sind vor wenigen Tagen erste Informationen vom Gerhard Knorr zugesendet worden. Ich werde bei M-Si-Kal ... einen gesonderten Link einstellen und einiges und wichtiges zur Kenntnis bringen. Es ist knapp und bündig eingeladen, die Clubvorsitzenden sollten im Besitz der Originalen Tagesordnung und eines Herbergskatalogs sein.

 

Ganz von Bedeutung ist, dass sich jeder individuell sein Zimmer suchen und buchen muss.  Ich werde euch ein paar Hotels und Pensionen heraussuchen und Einzelheiten einstellen.

 

Von der Clubvergleichsschau im Oktober nur soviel, das gemeinsame Hotel ist der "Friesenhof" in Varel und unweit davon gelegen die Ausstellungsräume.

 _______________________________________________________________________________

 

... ich habe mit den Veranstaltern Gerhard Knorr (AG-Tagung) und Dieter Meyer (ClubVS) dieser Tage Kontakt aufgenommen:  erste Informationen zu den 2 Veranstaltungen kommen in Kürze.

Also noch etwas Geduld!

 

... noch kein Nachwuchs in Sicht.

 


Herzlich Willkommen auf meinen überarbeiteten Internet-Seiten! Ich darf euch, Euch, dich aber auch Sie auf meiner HP begrüßen. Ich bin nicht der Genetikexperte in der Marderkaninchenzucht oder koche gar mein eigenes Süppchen.                                                                                     "Ich koche stets mit Wasser" und lasse alle die es wünschen daran teilhaben. Marderkaninchen bzw. marderfarbige Kaninchen zu züchten fasziniert, wetten!!


1.0 Braunmarder, Zuchtjahr 2010
1.0 Braunmarder, Zuchtjahr 2010

 

Was ihr hier "durchstöbern" könnt, ist die Ansammlung zahlreicher und authentischer Information um die Anfänge und Fortschritte meiner Marderkaninchenzucht. Es zeigt aber auch meine Entwicklung und mein Umgang mit dem Hobby selbst. Seit 1987 beschäftige ich mich mit Marderkaninchen. Zu dieser Zeit wurde  anfänglich eher bescheidenes Bildmaterial aufgezeichnet und Recherchen aus Literatur neuster und zurückliegender Zeit zusammengetragenen. In den letzten Jahren ist es in Mode gekommen, dass das Internet ebenso zur Informationsquelle gewählt und von vielen genutzt wird. Die zahlreichen Besucher (siehe Zähler) bestätigen dies seit Anfang an. Jetzt soll alles interessant und informativ gegliedert in der HP einen Platz einnehmen.

Im Herbst 2010 wollte ich meine eigengestaltete Homepage. Mein erster Versuch war eine HP zu führen war nicht schlecht, aber ich stand stets in Abhängigkeit eines fremden IT-Menschen. Ich stolperte im Internet über JIMDO. Die vielen Vorgaben und Layouts von JIMDO haben es mir ermöglicht. Damit arbeite ich nunmehr spielend leicht nach meinen eigenen Vorstellungen und bin vollkommen unabhängig von einem Experten.  Manchmal ?! zeigt dies eine aktuelle Laune und/ oder die Liebe zum Detaill. Zwangsläufig findet ihr auch Entwicklungen und Aktuelles aus meiner Region. Über die verlinkten Banner neben an ist jeder aktuell informiert.

JIMDO hat in seiner "Werbung" nicht zu viel versprochen, es funktioniert. Mit etwas Zeit und Kreativität schafft das wirklich jeder. NUR eins ist klar, dass diese HP jede Menge Zeit in Anspruch nehmen wird. Ich versuche euch Wissen über die sehr seltenen Marderkaninchen, wenn möglich Siamesen, Kalifornier und Großmarder zu vermitteln. Bitte nicht wundern wenn gerade auf der Bundesebene die Partnerschaft mit den Russen-Züchtern eine Rolle spielt. Diese Rasse ist genetisch bedingt auf unserer Wellenlänge und die Züchter/Familien sind es genauso. Halt ne tufte "nationale Truppe".

Ihr werdet unweigerlich erfahren, dass das Ausstellungswesen und die Clubarbeit in Deutschland eine tragende Rolle spielt. Ohne die Clubs und ihre angagierten Mitglieder würde es um diese Rassen gewiss noch düsterer aussehen.

Dennoch, wir sind positiv eingestellt und lieben die Herausforderungen. Wir wünschen uns auch keine Tiefschläge, aber wenn, gehen wir beherzt damit um.                  

                                                                                      

                                                                                            Neugierig geworden!?  

... Dann mal los!

 

 

                                                                                   


Die Kleintierzucht


Kleintierzucht ist schon garnicht nur als Hobby zu seh`n und schon gar nicht in allem leicht und bequem.

Sie ist keine Sucht, kein Gewinnstreben oder Gier,

Sie ist ganz einfach die Liebe zum Tier!

 

Ein Züchter ist vielseitig, er füttert nicht nur, er leistet auch einen Beitrag zum Erhalt der Natur,

er sät und er erntet, denn Futter muß her, er ist immer beschäftigt, sein Alltag nie leer!

 

Kleintierzucht ist ein Leben in der Gemeinschaft, fürwahr, Zusammenkünfte, fachsimpeln, Vereinsleben das ganze Jahr,

Züchter sind Menschen mit sehr gutem Gemüt, in der Pflege der Tiere erweist sich Ihre Güte!

 

Was wäre das Leben ohne Idealismus dieser Leute bei soviel Umweltzerstörung im Alltag von heute?

 

 

Ihr Einsatz ist wirklich ein Segen für alle, darum keine Abscheu vor einem Kleintierstalle!

 

Zuchtfreunde gibt es in allen Gesellschaftsschichten, das liest man nachweislich auch in vielen Berichten,

all`diese Züchter dienen dem gleichen Zweck und haben das Herz am richtigen Fleck!

 

Was gibt es bei Tierschauen alles zu sehen, für jeden schon Pflicht dorthin zu gehen,

die Vielfalt der Rassen ist ganz enorm, Präsent zeigten sich alle Tiere in Schönheit und Form!

 

In der Kleintierzucht sind Menschen mit frohem Herzen, stets gut gelaunt, immer bereit zu Scherzen, drum jederzeit auch zum Feiern bereit,

hoch lebe die Kleintierzucht, weit und breit!

 

                                    Heinrich Titzen